Aktuelles

Familien-Fußwallfahrt nach Mariazell

„Zieht den neuen Menschen an, der nach dem Bild Gottes geschaffen ist, in wahrer Gerechtigkeit und Heiligkeit.“ (Eph 4,24)

Unsere Gesellschaft ertrinkt heute förmlich in Informationen, Nachrichten und Neuigkeiten, und das Vertrauen, dass das, was man da zu lesen oder zu hören bekommt, auch wahr ist, schwindet immer mehr. Der Begriff der „Fake-News“, der gefälschten Nachrichten, ist mittlerweile den meisten bekannt. In diesen Zeiten genügt es nicht mehr nur eine gute Botschaft zu bringen. Auch auf dem Sektor der Religion gibt es so viele widersprüchliche Ideen. Heute zählt vor allem das Zeugnis gelebten Lebens. Wir sind aufgerufen, wie Paulus das einst geschrieben hat, den „Neuen Menschen“ anzuziehen. Es soll sichtbar und erlebbar sein, was unser Glaube an Jesus mit unserem Leben macht und wie uns dieser Glaube wandelt. Um den neuen Menschen anziehen zu können, muss man zuerst viel Altes ablegen. Wir müssen - und dürfen - uns „umziehen“. Aber das neue Gewand ist etwas, das uns von Jesus bereitet wird. Indem wir aufbrechen und mit Jesus auf dem Weg sind, lernen wir, was wir nach und nach auf diesem Weg zurücklassen dürfen, welche Lasten wir nicht tragen müssen, welche Verkleidungen uns am Gehen hindern. Nach und nach kann uns so Jesus das neue Gewand bereiten: sein Leben und seine Lebendigkeit. Die Wallfahrt nach Mariazell ist ein Bild für diesen Weg der Erneuerung, für diesen „Umzug“ des Lebens. Die Wallfahrt zum Ort, an dem Maria verehrt wird, erinnert uns daran, dass dieser Weg in einer echten Neugeburt gipfelt, durch die wir zu Schwestern und Brüdern Jesu werden.

FWF Mariazell.pdf (1.07 MB)

Familien-Wallfahrt nach Assisi (über Palmsonntag)

„Herr, du hast Worte des ewigen Lebens!“ (Joh 6,68)

Wenn das lebendige Wort Gottes ein Herz in der Tiefe erreicht, dann bewirkt es Entscheidendes. Dann kann das der Beginn eines völlig neuen Lebens sein. Ein Beispiel dafür ist der heilige Franziskus. Gott hat aus einem „Lebemenschen“, aus dem „König der Jugend von Assisi“, einen großen Heiligen gemacht, zu einem hellen Licht mitten in einer dunklen Zeit. Bis heute hat das Leben dieses Heiligen nichts von seiner Faszination eingebüßt.
Wir wollen auf unserer Wallfahrt nach Assisi nicht nur diesen großartigen Heiligen und seine Wirkungsstätten besser kennenlernen, sondern ermutigt durch ihn auch uns selber mit neuem Vertrauen dem Wort Gottes öffnen und uns immer neu Seinem Anruf stellen.
Das Programm wird sehr vielfältig sein und uns helfen, den hl. Franziskus und die hl. Klara besser kennenzulernen. Alle Altersstufen sind eingeladen. Kinder und Jugendliche haben teilweise eigenes Programm mit Spiel & Spaß und Gebet & Katechese.
Bei der Hinfahrt werden wir in Kärnten und bei der Rückreise in Maguzzano am Gardasee übernachten. Es ist auch ein Besuch in Padua und Montichiari vorgesehen.
Wir freuen uns auf diese gemeinsame Wallfahrt mit euch!

Assisi_2019.pdf (1.30 MB)

Termine 2018/19

Im Menüpunkt Termine befindet sich eine tabellarische Übersicht mit den aktuellen Terminen, welche laufend aktualisiert wird. Außerdem besteht auch die Möglichkeit, sich gleich online für diverse Veranstaltungen anzumelden.

Weiters steht eine Liste mit allen wichtigen Terminen und Veranstaltungen für das Arbeitsjahr 2018/19 im PDF-Format zum Download bereit:

Terminliste_2018-19.pdf (19 KB)

Seitenanfang Copyright © 2019, Impressum | Datenschutz